Viele Inseln vor der kroatischen Adriaküste liegen nah am Festland. Manche sind über Halbinseln oder Brücken fest mit dem Festland verbunden. Das gilt auch für die Insel Pag. Diese ist über eine ungefähr 300 Meter lange Brücke mit dem Festland verbunden. Wer möchte, kann auch mit der Fähre zum Festland übersetzen. Die Insel Pag wird jedes Jahr von Touristen gut besucht. Die Insel mit ihren rund 4000 Einwohnern bietet den Gästen zahlreiche Unterkünfte. So kann man in mehreren Hotels unterschiedlicher Preisklassen Zimmer mieten. Ferienwohnungen und Ferienhäuser stehen ebenfalls als Unterkünfte zur Verfügung, die für Familien mit Kindern gut geeignet sind.

Königlich-Kaiserliche Kurorte an der kroatischen Adria waren die ersten, institutionell als Kurbäder und Luftkurorte ausgerichteten Erholungs- und Urlaubsgebiete der Moderne. Die damit begründete Tradition hat sich gegen jede Unbill bis zum heutigen Tag gehalten: Das Inselreiche Kroatien mit den abertausenden grünen Eilanden die sich, auf schroffem Fels gebettet, aus dem Meer erheben. Sie sind, wie die Perle der Adria, die Touristeninsel Hvar, noch nach über 100 Jahren so erholsam, das eine ausgedehnte Wellness- und Fitnesskultur entwickelt und erhalten hat, die aktiver ist, anregender und doch so viel erholsamer als anderswo. In Kroatien, an der Adria gelegen, wie auf der Insel Hvar.

Archiv
Themen
  • Keine Kategorien